Buntes Pulver Spektakel

Holi ist das „Fest der Farben“ und hat seinen Ursprung in Indien

Es wird jedes Jahr gefeiert, um den Frühling zu begrüßen. Die Menschen versammeln sich zu Tausenden und werfen buntes Pulver, den sogenannten „Gulal“, sowie gefärbtes Wasser in die Luft. Traditionell sind an diesem Tag alle Schranken durch Status, Geschlecht, Alter und Kaste aufgehoben. Holi gilt als eines der ältesten und farbenfrohesten Feste der Welt, das inzwischen auch außerhalb Indiens immer beliebter wird.



Während andere Fotografen umfassende Vorsichtsmaßnahmen treffen mussten, um beim „Holi-Festival“ fotografieren zu können, konnte ich mit der abgedichteten OM-D E-M1 und dem M.Zuiko ED 12-40 mm 1:2.8 Pro ungehindert fotografieren.

Fotografieren im Gulal

Ich erzähl Euch mal, wie es mir im Farbrausch erging


Ich habe mich für die Kombination der E-M1 & dem M.Zuiko 12-40/2.8 entschieden, da Olympus so freundlich war, diese gegen Staub, Schmutz & Spritzwasser abzudichten. Viele meiner Kollegen hatten ein kleines Problem, denn sie mussten ihre Werkzeuge schützen und verpackten sie in Plastiktüten. Ich konnte meine Kombination nach getaner Arbeit einfach unter klarem Wasser abspülen.

Dank der Akkreditierung war es möglich, die meisten Bilder von der Bühne aus zu machen, von welcher aus der DJ den Feiernden einheizte. Gottseidank wurde auch immer ein Signal gegeben, zu welchem die Croud gemeinsam und auf einmal das bunte Gulal in die Luft wirbelte, dadurch konnte ich kontrastreiche, farbenfrohe Bilder machen.

Falls sich der eine oder andere fragt: „Warum postet Torsten ein Jahr nach dem Event die Bilder“?

Nun auch dies möchte ich kurz erläutern… Wenn man bei einem Event mehrere 100 oder gar mehr Bilder macht, dann kann schon alleine die Selektion mal eine weile Dauern.

In der Regel pickt man sich 1-2 tolle Bilder heraus und präsentiert diese auf diversen Kanälen, um die Resonanz zu testen. Wenn sich in der Zwischenzeit weitere Events und Ereignisse in den Vordergrund schieben, so bleibt die eigentliche Arbeit liegen, so auch in diesem Fall. Mir waren diese Bilder aber zu wichtig als sie auf der Festplatte versauern zu lassen und so präsentiere ich sie euch ein Jahr danach. Ich hoffe Ihr habt trotzdem Spaß daran.

Hier gehts zur Galerie Holi Gaudi 2016, oder klickt einfach oben auf das Bild.


Viel Spaß beim Ansehen der Bilder wünscht Euch Torsten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.