Stuttgarter Herbstflohmarkt 2015

Wie jedes Jahr im September öffnete Stuttgart seine Pforten dieses Jahr am Sonntag, dem 20. September rund um den Marktplatz, Karlsplatz, Schillerplatz, Kirchstraße, untere Hirschstraße und Dorotheenstraße entlang dem alten Schloss zum Herbstflohmarkt zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr.

Ich habe mich als begeisterter Flohmarktgänger unters Volk gemischt, selbst ein paar Schnäppchen erjagt, und Euch einige bunte Impressionen mitgebracht. Ganz groß war die Freude meinerseits, als ich fernab der Heimat den Fotoapparat entdeckte und letztendlich auch erstand, mit welchem ich meine ersten fotografischen Schritte ging, die Penti von Welta mit einer Trioplan 1:3.5/30mm Meyer-Optik. Hierzu wird es einen eigenen Artikel geben, stay tuned…

Früh schon tauchten die ersten Käufer auf, darunter auch ich, um die besten Schnäppchen zu ergattern. Das Angebot war reichhaltig und bunt gemischt, kein Vergleich zu den wöchentlichen Flohmärkten in der Region. Verkauft wurde antiquarisches, gebrauchte und selbstgefertigte kunsthandwerkliche Dinge, Sammlerstücke und vieles mehr. Von der lang ersehnten, in der Sammlung noch fehlenden Schallplatte, über den 70er Jahre Kerzenständer, bis zum Vintage Fotoapparat, auf dem großen Herbstflohmarkt wurde alles feilgeboten. Neben ein paar Schallplatten, für die nie vollständig werdende Vinylsammlung, konnte ich auch bei einer Kodak Instamatic 100 Kamera inklusive originaler Fototasche für nur 5,00 € nicht nein sagen. Man braucht ja auch immer mal so Requisiten für die Schlechtwetterfototage…

Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr auf dem Frühjahrsflohmarkt in Stuttgart – Euer Torsten!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.